Pesto vegano alla Linda

Zutaten:

  • 50g gewaschener Basilikum (Die Angabe bezieht sich auf den nassen Basilikum.)
  • 7-10g Hefeflocken
  • Eine mittelgroße Knoblauchzehe
  • 60g Cashew- oder Pinienkerne
  • 5EL Olivenöl
  • Etwas Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Um das Pesto zuzubereiten, musst Du als erstes den Basilikum waschen und abwiegen und anschließend in ein hohes Gefäß geben. Danach folgt die Knoblauchzehe, geschnitten oder am Stück spielt keine Rolle, da später noch der Pürierstab zum Einsatz kommt. Die Cashew- oder Pinienkerne kannst Du nun (ohne Fett) in einer Pfanne leicht anrösten. Aber Vorsicht: sie können sehr schnell anbrennen! Wenn die Kerne goldbraun geröstet sind, kommen sie auch in das Gefäß. Danach folgen noch die Hefeflocken und das Olivenöl. Als letzte Zutaten kommen noch etwas Salz und Pfeffer und ein paar Spritzer Zitrone hinzu.

Nun wird es Zeit den Pürierstab anzuschmeißen und alles gründlich zu vermixen. Sollte das Pesto noch nicht flüssig genug sein, kannst Du einfach noch etwas mehr Olivenöl hinzufügen und weiterpürieren, bis es eine cremige, nicht zu flüssige Paste ist. Dann folgt der letzte wichtige Schritt: Das Abschmecken. Dafür kannst Du probieren und nach Bedarf mehr Salz, Pfeffer und Zitrone mit hinein mischen, bis Du findest, dass das Pesto fertig ist.

Nudeln kochen, abgießen, mit dem Pesto vermengen — fertig.

Guten Appetit.

Werbeanzeigen

Umwelt, Ernährung und Zero Waste

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s
%d Bloggern gefällt das: